Gymansium Schmallenberg
Gymansium Schmallenberg

BETRIEBSPRAKTIKUM

Beim Betriebspraktikum im Januar 2021 gelten aufgrund der Corona-Pandemie folgende Besonderheiten:
- keine Praktika in Risikogebieten

- auf eine Woche verkürztes Praktikum
- Wahl eines möglichst wohnortnaher Praktikumsplatzes

Alle Schülerinnen und Schüler absolvieren verpflichtend zum Halbjahreswechsel ein 2-wöchiges Betriebspraktikum. Hierbei sollten sie mithilfe der bisherigen Erfahrungen aus den vorangegangenen Jahren ihre Kenntnisse über Bewerbung, Vorstellungsgespräch und besonders ihre hoffentlich konkreteren Vorstellungen über die spätere Berufswahl anwenden. Nach Möglichkeit wählen die Schüler selbständig einen Praktikumsplatz aus, bewerben sich und tragen ihn in das Anmeldeformular auf dieser Seite ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Soweit der Praktikumsplatz in der Region liegt, übernimmt der Schulträger die Beförderung und die Sie erhalten für diese Zeit eine Praktikumsfahrkarte.

Praktikumsplätze, die den Einzugsbereich der Schule überschreiten, bedürfen einer besonderen Genehmigung:

  1. Praktikumsstellen, die weiter als ca. 25 km vom Schulort entfernt liegen, bedürfen einer besonderen Genehmigung der Schulleitung. Die Erziehungsberechtigten stellen einen schriftlichen, formalen Antrag bei der Schulleitung.
  2. Praktikumsstellen, die sich im Ausland befinden (sogenannte Auslandsbetriebspraktika), bedürfen einer besonderen Genehmigung der Bezirksregierung. Die Erziehungsberechtigten stellen einen schriftlichen, formalen Antrag bei der Schulleitung, die die Genehmigung der Bezirksregierung erbittet. (Enfällt 2021)

Wichtig: Einige Praktikumsstellen wie Kindergärten, Schulen, Lebensmittelhandel, etc. benötigen möglicherweise Gesundheitszeugnisse, Führungszeugnisse oder vorhergehende Schulungen. Hierzu können mehrere Wochen Vorlauf notwendig sein.